—› Arzneimittel —› Komplexmittel-Übersicht
 
     
 
Influvit ®
 

bei grippeähnlichen Erkältungskrankheiten

Wirkstoffe: Aconitum Trit. D3, Nux vomica Trit. D4, Gelsemium Trit. D3,
Kalium phosphoricum Trit. D3,
Eupatorium perfoliatum Trit. D1

Enthält Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Erkältungen kündigen sich häufig durch Frösteln, Niesen und Kopfschmerzen an.
Es folgen meist wässriger Schnupfen, Reizhusten und Halsschmerzen. Hinzu kommen Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Fieber und Heiserkeit. Bei diesen Symptomen ist die Anwendung von Influvit® angezeigt.

(PZN: 521495)

Influvit
Preisangabe
 
     
  Informationen zum Thema "Grippale Infekte" und "Erkältungskrankheiten" finden Sie unter www.tonsiotren.de.  
     
   
  Pflichtangaben:  
 

Influvit®
Enthält Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Grippeähnliche Erkältungskrankheiten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

DHU Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe
(Stand: April 2008)

 
 
  zurück
 
Suchen Sie hier nach Einzelmitteln in unserer Datenbank!