—› Arzneimittel —› Komplexmittel-Übersicht
 
     
 
Caulophyllum Pentarkan ®
 

bei Beschwerden vor und während der Geburt

Wirkstoffe: Caulophyllum thalictroides Trit. D3, Calcium fluoratum Trit. D6,
Cimicifuga Trit. D2,
Pulsatilla Trit. D3, Arnica Trit. D2

Enthält Laktose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Caulophyllum Pentarkan® wird zur Behandlung verschiedenartiger Beschwerden vor und während der Geburt eingesetzt. So beeinflusst das Präparat typische Schwangerschaftsbeschwerden wie schwere Beine, Krampfaderbildung und erschlafftes Beckenbindegewebe.

Unter der Geburt hat es sich bei Wehenschwäche, starrem Muttermund und allgemeiner Erschöpfung bewährt. Caulophyllum Pentarkan lindert die Schmerzen und trägt zur schnellen Heilung des Gewebes bei.

(PZN: 8534669)

Pentarkan-Gruppenabbildung
Preisangabe
 
     
   
  Pflichtangaben:  
 

Caulophyllum Pentarkan®
Enthält Laktose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Beschwerden in der Spätschwangerschaft und während der Geburt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

DHU Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe
(Stand: Dez. 2007)

 
 
  zurück
 
Suchen Sie hier nach Einzelmitteln in unserer Datenbank!