logo dhu
 
Pressemitteilungen der Deutschen Homöopathie-Union (DHU)

Karlsruhe, 11. März 2013

Alte Presse - neuer Einsatz

DHU spendet Pharmakanten-Schule Tablettenpresse

Theoretisch erworbenes Wissen gleich praktisch in die Tat umsetzen – diese mit Sicherheit beste Lernmethode ist allerdings nur mit der passenden Ausstattung möglich. Umso begeisterter waren die Lehrer der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim, als die DHU anbot, der Berufsschule mit integriertem Berufskolleg eine Tablettenpresse zu spenden. Für die Ausbildung der angehenden Pharmakanten und Pharmazeutisch-Technischen Assistenten (PTA) ein echter Zugewinn. Lehrer Dierk Wernado betont: „Eine gute und praxisnahe Ausbildung steht und fällt mit der technischen Ausstattung. Eine so großzügige Spende durch die DHU ist daher natürlich Gold wert.“

Die fast 40 Jahre alte und 600 Kilogramm schwere Rundläufertablettenpresse geht damit nicht den üblichen Weg zum ehrwürdigen Ausstellungstück, sondern bleibt im Einsatz für die tatsächliche Tablettenherstellung. „Die Tablettenpresse ist technisch in einem sehr guten Zustand. Um aber den stetig wachsenden Anforderungen zu entsprechen, muss regelmäßig in neue Maschinen investiert werden“, erklärt DHU-Herstellungsleiter Dr. Marc Thöle.

DHU-Tablettenpresse


Ein Foto aus alten Tagen: DHU-Mitarbeiterin Sibylle Ripp an einer ausgemusterten Tablettenpresse für Einzel- und Sonderanfertigungen. Die Presse für homöopathische Tabletten wurde jetzt der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim gestiftet.
Bildnachweis: DHU

 

 

Weitere Informationen:
Deutsche Homöopathie-Union (DHU)
Ottostraße 24
76227 Karlsruhe
Tel. 0721-4093-225
Fax 0721-4093-8225
Service-Telefon 0721-4093-181

Dr. Wolfgang Kern

wolfgang.kern@dhu.de
www.dhu.de
www.dhu.com